Unique Content

Google überprüft, ob Texte in mehrfacher Form – man spricht dann von Duplicate Content – im Web vorliegen und möchte damit gezieltes Spamming verhindern.

Um Websites in den Rankings nach oben zu bringen, ist es notwendig, den Suchmaschinen möglichst einzigartige Texte (= Unique Content) zu präsentieren. Das gilt für die entsprechende Seite selbst, aber auch für jene auf denen Backlinks platziert werden. Da am wertvollsten Links von thematisch ähnlichen Seiten sind, wäre es zu einfach, die Inhalte einfach zu kopieren und entsprechend im Web zu verteilen. Auch im Rahmen einer breit gestreuten Öffentlichkeitsarbeit ist es notwendig, den gleichen Sachverhalt vielfach im Netz zu präsentieren. Auch hier lauert die Duplicate Content-Falle.

Notwendig ist also eine Schar kreativer, fachkompetenter SEO-Texter, die Texte mit Unique Content für Backlink-Seiten, Blogs und Presseerklärungen in unzähligen Varianten produzieren. Es ist klar, dass dies sehr personalintensiv, zeitraubend und teuer ist. Als Alternative dazu gibt es Content Generatoren / Artikel-Spinner, mit denen sich diese Prozesse kostengünstiger und schneller darstellen lassen. Für deutschsprachige Unique Content-Texte hat sich der Article Wizard bewährt.




Das Tool schreibt auf der Grundlage eines Ausgangstexts und den zur Verfügung stehenden Synonymen die gewünschte Anzahl von Texten. Sobald man die Syntax des Article Wizard etwas besser beherrscht, entstehen auf Knopfdruck tatsächlich lesbare Texte, die nur wenig Nacharbeit erfordern. Mit Hilfe der Thesauri-Anbindung gelingt es, zur Findung von Synonymen auf externe Datenbanken zuzugreifen. Zusätzlich wird angezeigt, wie einzigartig die neu generierten Texte im Vergleich zum Ausgangstext sind.