OnPage-/OffPage-Optimierung

Die Suchmaschinenoptimierung (siehe auch: http://www.myseosolution.de/ unterscheidet in der Praxis zwei große Bereiche: Während die OnPage-Optimierung sich mit der zu optimierenden Webpräsenz selbst beschäftigt, ist es Aufgabe der OffPage-Optimierung, das sogenannte Linkbuilding zu forcieren.

OnPage Optimierung

Ein wichtiger Punkt ist beispielsweise das Vorliegen des Wortes, für das man bei den Suchmaschinen gelistet werden möchte im Content der WWW-Seite. Dieser Suchbegriff sollte in einer gewissen Häufigkeit im Verhältnis zur gesamten Textlänge vorkommen. Macht ja auch Sinn, schließlich wollen Suchende irgendetwas über dieses Wort lesen. Die Anzahl des Auftauchens eines Wort geteilt durch die Gesamtzahl der Wörter bezeichnet man als Keyword Density.

Dann wäre da noch die Web-Adresse zu nennen, über die eine Webpräsenz aufgerufen wird. Diese sollte nämlich beschreibend für den Inhalt sein und am ehesten den Suchbegriff enthalten. Die URL ist ein substanzieller SEO Faktor und sollte nicht verkannt werden.

Die Website sollte eine fehlerfreie (X)HTML-Syntax haben. Mit dem W3C-Validator und entsprechenden Firefox-Addons lassen sich die Fehler finden und dann meist auch beheben. Sie sollte gut strukturiert sein, d. h. vielfältige HTML-Tags wie Überschriften, Listenelemente, Absätze und Bilder enthalten, und auch inhaltlich gewisse Mindeststandards erfüllen. Die Textlänge je Seite beträgt im Idealfall zwischen 400 und 600 Wörtern. Liegt zu wenig Text vor, dann sollte man noch etwas dazu schreiben. Im anderen Fall kann man den Content auf weitere Unterseiten verteilen und mit einer guten internen Verlinkung verknüpfen. Auch aussagekräftige Meta-Tags können helfen, in den Rankings bei Bing, Google & Co. nach oben zu kommen. Das sind Informationen, die einerseits speziell für die Crawler der Suchmaschinen gedacht sind, andererseits tauchen die Title und Description auch in den Ergebnislisten auf. Sofern dort knackig formulierte Texte stehen, werden die User animiert, die Website tatsächlich zu besuchen. Die Suchbegriffe werden bei Google in den Search Engine Result Pages (kurz SERPs) übrigens fett geschrieben und lassen den Leser erkennen in welchem Kontext sie gebraucht werden.

Diese Beispiele sollen verdeutlichen, dass es mehrere Wege gibt, wie eine Suchmaschine eine Website bewertet und daraus resultierend rankt.

 




OffPage-Otimierung / Linkbuilding

Vor dem tieferen Einstieg in die Linkbuilding-Materie (siehe hierzu auch dieser Artikel: http://www.mywebsolution.de/artikel/10/show_Linkbuilding-bzw-Linkaufbau.html) sei zunächst noch der Begriff Backlink erklärt. Man spricht von einem Backlink, wenn ein Hyperlink von einer Internetseite auf eine andere verweist.

Die Wichtigkeit von Backlinks erschließt sich schnell, wenn man die folgende Anschauungsweise versteht: Ein Hyperlink empfiehlt es einem Benutzer auf der verlinkten Website nach weiteren Informationen zu suchen. Hierbei spielt es auch eine Rolle, welcher Text den Backlink umgibt und mit welchem Linktext dieser ausgestattet ist. Weitere wichtige Einflussfaktoren sind die Thematik und das Ranking der verweisenden Website.

Wer nachhaltig bei der Suchmaschinenoptimierung Erfolg haben möchte, der sollte sich intensiv mit der Linkbuilding-Materie auseinandersetzen und sich vielleicht auch ein gutes SEO Tutorial zu Gemüte führen.