Duplicate Content

Text, der einzigartig ist, wird von Suchmaschinen eindeutig bevorzugt, d.h. derartige Inhalte werden von Google & Co. besser positioniert. Zunächst gilt es, Duplicate Content auf der Seite selbst zu vermeiden. Der Canonnical Tag verhilft, dazu dass nicht inhaltsgleiche Seiten unter mehreren Versionen abgerufen werden können. So kann häufig die Startseite einer Website unter dem Domain-Namen, mit der Erweiterung index.html oder index.php sowie mit und ohne „/“ am Ende der URL aufgerufen werden.

Die Einzigartigkeit sollte umso mehr gelten für den Content. Text, der in gleicher oder ähnlicher Art bereits im Web vorliegt, wird von den Suchmaschinen als Spam betrachtet und ohne Zweifel in den Search Engine Ranking Positions (SERPs) nach hinten geschoben. Eine exakte Definition, ab wann ein Text als „Duplicate Content“ gewertet wird, hat Google bislang nicht veröffentlicht. Jedoch lassen starke Hinweise vermuten, dass die Codes bezüglich der Hamming-Distanz (hier bei Wikipedia) miteinander verglichen werden.

Dort wo, doppelte Inhalte unvermeidbar sind – man denke an Prospekte, die sowohl der Hersteller als auch Wiederverkäufer eines Produktes ins Netz stellen – ist es ratsam, den Suchmaschinen auf einer im Stammverzeichnis des Web-Auftritts abgelegten Datei namens robots.txt mitzuteilen, dass diese Seiten nicht indiziert werden sollen.




Im Rahmen der Suchmaschinen-Optimierung werden in Blogs, Artikelverzeichnissen und Presseportalen Textlinks mit passenden Keywords gesetzt, um die Positionierung der Zielseite zu verbessern. Hierzu werden jeweils thematisch eng verwandte Texte benötigt, die aber vom Wortlaut her nur ein einziges Mal im gesamten Internet zu finden sein sollen. Es werden also einzigartige Texte benötigt. Der Fachbegriff hierfür lautet: unique content. Text in vielfacher Ausführung jeweils manuell umzuschreiben ist allerdings sehr zeitraubend und kostenintensiv. Mit Hilfe geeigneter Spinning-Software können mehrere textlich unterschiedliche Versionen eines Artikels ohne großen Kosten- und Zeitaufwand erstellt werden.

Expertentipp: Mit dem richtigen Informationen kann jeder Webmaster Suchmaschinenoptimierung kostenlos betreiben.