Google-Indizierung

Damit eine Website in den Suchmaschinen-Rankings bei Google gefunden wird, ist es zwingend erforderlich, dass diese Seite vom Googlebot – so heißt der Crawler oder Spider von Google – indiziert wird. Kann man den Google Bot einladen, auf einer Seite vorbeizuschauen?

Anmeldung bei Google?

Prinzipiell besteht die Möglichkeit einer – quasi offiziellen – Anmeldung. In der Praxis hat sich diese Vorgehensweise jedoch als suboptimal erwiesen, da es meist sehr lange dauert bis der Googlebot dieser Einladung nachkommt.

Link setzen hilft

Schneller geht es, wenn man von einer regelmäßig gecrawlten Internetpräsenz einen Linkohne das Attribut rel=“nofollow“ setzt. Ein Blick in die Logfiles verrät dem Webmaster, ob und in welchen Zeitabständen Google vorbeischaut.

Ping-Dienste

Eine weitere Unterstützung sind sogenannte Ping-Dienste für Blogs, die neue Beiträge an Suchmaschinen weiterleiten. Dies kann einerseits automatisch über eine in ein Content Management-System integrierte Funktion oder manuell bei den entsprechenden Diensten erfolgen. Für andere Suchmaschinen gilt prinzipiell die gleiche Vorgehensweise.